Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Choose a location

    Dokumente

    Elastopir®: Das Dämmmaterial Mit Effektivem Brandschutz

      Elastopir® ist die neue Generation von PU-Hartschaumsystemen auf Basis von Polyisocyanurat (PIR). Es wurde entwickelt, um die steigende Nachfrage nach Sandwich-Konstruktionselementen mit verbesserten Brandschutzeigenschaften zu decken. Mit Elastopir® können Industriegebäude sicher und energieeffizient gebaut werden.

    Vorteile
    Kerneigenschaften von Elastopir®
    Verbessertes Brandverhalten
    Exzellente Feuerbeständigkeit
    Vergleichbare mechanische und thermische Eigenschaften
    Der in Bezug auf die Wärmeleitfähigkeit sehr niedrige Lambdawert wird von keinem anderen herkömmlichen Dämmstoff übertroffen
    Langlebig mit guten Isolierungseigenschaften
    Vorgefertigte Platten ermöglichen die schnelle und einfache Montage mittels reibungslosen Knebelverbindungssystemen
    Elastopir®, Feuertest
      Elastopir®, Sandwich-Paneele, Feuerwehrmann

      Elastopir(R) - Cool, auch wenn es heiß hergeht

       

      Sandwich-Paneele mit Metalldeckschichtenm und einem Kern aus Polyurethan sind dank ihrer außergewöhnlichen Dämmeigenschaften vielseitig einsetzbar. Neben den Elastopor(R)-Systemen für die Dämmung von Fassaden, Dächern und Böden bietet BASF vor allem für Industriegebäude spezielle flammgeschützte Elastopir(R)- Systeme aus Polyurethan-Hartschaum an. Diese verfügen über eine besonders hohe thermische Beständigkeit. So werden sie auch höchsten Brandschutzanforderungen in Bereichen gerecht, in denen herkömmliche Materialien an ihre Grenzen stoßen. Diese Elemente aus Elastopir®-(Polyisocyanurat)-Hartschaum haben nicht nur einen sehr niedrigen Lambdawert bei der Wärmeleitfähigkeit, sondern verfügen auch über eine bemerkenswerte Kombination aus hervorragendem Flammenwiderstand und weiteren besonderen physikalischen Eigenschaften.

      Verbessertes Brandverhalten

      Die Zersetzungstemperatur von Polyisocyanuraten (PIR) ist deutlich höher als die von PU (260°C gegenüber 220°C), was zu einem verbessertem Brandverhalten führt. Diese Anforderung ist in der Industrie sehr gefragt.

      Exzellente Feuerbeständigkeit

      Sandwichelemente aus pentangetriebenem Elastopir®-Hartschaum haben sowohl den 30- wie auch den 60‑minütigen Feuerbeständigkeitstest gemäß EN 13501‑2 bestanden. Außerdem haben pentangetriebene Elastopir®-Elemente im anspruchsvollen LPS 1181-Test ihre außerordentlichen Brandeigenschaften unter Beweis gestellt.

    Download Center

    Weitere Informationen

    Alle Informationen auf einen Blick: von Fachartikeln, über Broschüren und Fallstudien zu Datenblättern und Zertifikaten.

    TOP
    PROD-AEM