Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Choose a location

    pa6, pa66, nylon, polyamid, Ultramid, Technische Kunststoffe, polyamide, BASF, Copolyamid, PA, PA610, PA66, PA66/6, PA6T/6, Plastik, Polyamid, co-polyamide, engineering plastic, high-quality parts, highly stressable material, hochbelastbarer Werkstoff, hochwertige Bauteile, partially aromatic polyamides, technischer Kunststoff, teilaromatisches Polyamid

    Ultramid® Endure

      Hitzebeständiges Polyamid für Auto-Anwendungen im Hochtemperaturbereich

      Ultramid® Endure ist ein glasfaserverstärktes Polyamid, das eine ausgezeichnete Wärmealterungsbeständigkeit mit der guten Verarbeitbarkeit von PA 66 verbindet. Ultramid® Endure widersteht einer Dauerbelastung über 3.000 Stunden bis 220°C und kurzzeitigen Spitzenbelastungen bis zu 240°C. Es erweitert damit das Anwendungsspektrum von Polyamid bis in den Hochtemperaturbereich. Ultramid® Endure ist sowohl für den Spritzguss als auch für das Blasformen geeignet. Damit ist der Kunststoff der perfekte Metallersatz für Bauteile in der gesamten Ladeluftstrecke – vom Turbolader über Rohre bis hin zum Ladeluftkühler.

      Eigenschaften des heißluftbeständigen Kunststoffs:

      • Exzellente Wärmealterungsbeständigkeit während Dauerbelastung bis 220° C
      • Hohe Festigkeit
      • Ausgezeichnete Zähigkeit
      • Hervorragende Schweißnahtfestigkeit
      • Bessere Fließfähigkeit der Spritzgusstype als Standard-PA 66
      • Ausgezeichnete Oberflächenqualität
      • Exzellente Verarbeitbarkeit

      Aus diesen Eigenschaften von Ultramid® Endure ergeben sich zahlreiche Vorteile für Verarbeiter und OEMs:

      • Niedrige Systemkosten: niedrigere Verarbeitungstemperaturen, Zykluszeitreduktion, geringerer Energiebedarf, einfaches Schweißen
      • Hohe technische Performance – Dauerbelastung bei hohen Temperaturen: langlebige und leistungsstarke Motoren

    Ultramid® Endure für den Spritzguss

      Steiferes und wärmealterungsstabiles Ultramid® Endure für noch mehr Metallersatz in Motornähe

      Der Hochleistungskunststoff Ultramid® Endure ist das bisher hitzebeständigste, auf Polyamid basierende Spritzgussmaterial im Markt. Z.B. bietet die Type Ultramid® Endure D3G10 mit 50 Prozent Glasfasern bei höheren Temperaturen eine deutlich verbesserte Steifigkeit:

      Am E-Modul erkennbar: Über drei Monate (ca. 2.200 Stunden) Wärmealterung hinweg bleibt die Steifigkeit von Ultramid® Endure D3G10 stabil auf einem hohen Wert von etwa 17.000 MPa, gemessen als E-Modul nach ISO 527-2 (1993) bei 23°C. Vor der Alterungsuntersuchung erreicht der Werkstoff bei 220°C einen E-Modul von rund 4.000 MPa, etwa 30% mehr als die weniger steife D3G7-Variante.

      Ultramid® Endure eignet sich für motornahe Bauteile der Ladeluftstrecke vor allem an aufgeladenen Motoren. Das Material bietet eine Dauerwärmeformbeständigkeit bis 220°C bei höchsten Steifigkeitsanforderungen. So wird noch mehr Metallersatz im Motorraum möglich.

      Gegenüber hochpreisigen Spezialkunststoffen führt der Einsatz von Ultramid® Endure zu einer deutlichen Systemkostenreduktion.

    Ultramid® Endure für das Blasformen

      Hitzebeständiger Lückenschluss – Ultramid® Endure jetzt auch als Blasformtype verfügbar

      Die Lücke zwischen Turbolader und Ladeluftkühler schließt BASF mit der Markteinführung der Blasformtype Ultramid® Endure D5G3 BM. Die neue Blasformtype mit 15% Glasfasergehalt verfügt über eine ebenso hohe Wärmealterungsbeständigkeit wie die Spritzgusstype, ist gut im Saugblasverfahren zu verarbeiten und zeigt zudem exzellente akustische Eigenschaften.

      Eigenschaften der Blasformtype Ultramid® Endure D5G3 BM:

      • Exzellente Wärmealterungsbeständigkeit während Dauerbelastung bis 220°C
      • Ausgezeichnete Verarbeitbarkeit
      • Hohe Schlauchstabilität
      • Gute Quellung
      • Hervorragende Oberfläche
      • Zufuhr von Regranulat ohne nennenswerten Einfluss auf die Verarbeitung

    Anwendungen für die Ladeluftstrecke

      Ultramid® Endure – Polyamid im Dauereinsatz in modernen Motorenkonzepten

      Durch den Trend zur Effizienzsteigerung im Fahrzeugbau steigen die Temperaturen im Motorraum kontinuierlich an. So versuchen die Automobilhersteller heute unter anderem durch höher aufgeladene Motoren, die Energieeffizienz des Fahrzeugs zu verbessern. Bei aufgeladenen Dieselmotoren zum Beispiel herrschen im Bereich zwischen Turbolader und Ladeluftkühler Betriebstemperaturen bis 220°C und Spitzentemperaturen bis 240°C.

      Akustik als markenprägender Faktor

      Das Thema Akustik ist inzwischen ein markenprägender Faktor geworden und nimmt daher in der Automobilindustrie einen bedeutenden Stellenwert ein. Neue Motorenkonzepte und stetig steigende Ansprüche der Kunden und des Gesetzgebers verlangen nach akustisch vorteilhaften Materialien.

      Ultramid® Endure besitzt ein ausgezeichnetes Dämpfungsverhalten und eignet sich daher zum Lösen akustischer Herausforderungen.

      Hochleistungskunststoff als Metallersatz

      Das hitzebeständige Ultramid® Endure ist eine ideale Alternative zu Metall und anderen Kunststoffen wie Polyphenylensulfid (PPS). Das Hochtemperatur-Polyamid eignet sich für alle Bauteile, die über einen längeren Zeitraum einer höheren thermischen Dauerbelastung ausgesetzt sind.

      Mögliche Anwendungen sind alle Bauteile der Ladeluftstrecke wie:

      • Resonatoren
      • Sensoren und Aktuatoren
      • Eingänge der Ladeluftkühler
      • Ladeluftverteiler
      • Ladeluftrohre

    Download Center

    Weitere Informationen

    Alle Informationen auf einen Blick: von Fachartikeln, über Broschüren und Fallstudien zu Datenblättern und Zertifikaten.

    TOP
    PROD-AEM