Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Choose a location

    PA, PA6, PA66, PA66/6, PA610, PA6T/6, Thermoplast, Plastik, Polyamid, technischer Kunststoff, design, Designer Stühle, Stühle, Stühle aus Plastik, Kunststoffstühle, Vegetal
    Dokumente

      Polyamid (PA)

    Ultramid® ‒ Polyamid nach Maß

      Der Kunststoff Ultramid® der BASF basiert auf PA6, PA66 und verschiedenen Copolyamiden wie PA66/6. Auch PA610 sowie teilaromatische Polyamide wie PA6T/6 gehören zum Sortiment. Ultramid® zeichnet sich durch hohe mechanische Festigkeit, Steifigkeit und thermische Beständigkeit aus.

    Vorteile
    Die wichtigsten Eigenschaften von Ultramid®
    Hohe Festigkeit und Steifigkeit
    Sehr gute Zähigkeit
    Hervorragende chemische Beständigkeit
    Geringe Kriechneigung
    Passgenaue Maßhaltigkeit
    Einfache Verarbeitung
    Ultramid, Polyamid, PA, Kunststoff, Plastik
      PA, PA6, PA66, PA66/6, PA610, PA6T/6, Thermoplast, Plastik, Polyamid, technischer Kunststoff, Ultramid, Getriebe, Getriebesteuerung

      Ultramid® ‒ Vielseitigkeit in Material und Anwendung

      Auf Grund der vielfältigen und maßgeschneiderten Eigenschaften ergeben sich zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten für das BASF-Polyamid Ultramid®. Der technische Kunststoff kann vor allem in folgenden Branchen eingesetzt werden: im Fahrzeugbau, in Elektrotechnik und Elektronik, der Hausgerätetechnik, in Industrieschaltanlagen, der Photovoltaik, bei Bau- und Installationstechnik, in Möbeln, im Sanitärwesen sowie im Maschinen- und Apparatebau.

      PA, PA6, PA66, PA66/6, PA610, PA6T/6, Thermoplast, Plastik, Polyamid, technischer Kunststoff, Reihenklemme

      Eigenschaften von Ultramid® (PA)

      Unter dem Handelsnamen Ultramid® liefert die BASF Polyamide für die Spritzgießverarbeitung und die Extrusion. Das Sortiment umfasst PA66-Marken (Ultramid® A), PA6-Marken (Ultramid® B), Spezialpolyamide wie PA6T/6 (Ultramid® T) und PA610 (Ultramid® S Balance) sowie Sondermarken auf der Basis von speziellen Copolyamiden. Die Herstellung erfolgt bei Ultramid® A durch Polykondensation von Hexamethylendiamin und Adipinsäure, bei Ultramid® B durch hydrolytische Polymerisation von Caprolactam. Diese Ausgangsstoffe werden aus petrochemischen Rohstoffen wie Benzol, Cyclohexan und p-Xylol gewonnen. Ultramid® zeichnet sich durch hohe mechanische Festigkeit, Steifigkeit und thermische Beständigkeit aus. Darüber hinaus bietet Ultramid® gute Zähigkeit bei tiefen Temperaturen, günstiges Gleitreibeverhalten und problemlose Verarbeitung.

      Ultramid, Kunststoff, technischer Kunststoff, Polyamid, PA, Stuhl, Stühle, Designerstuhl, Design

      Verarbeitung von Ultramid®

      Ultramid® lässt sich grundsätzlich nach allen Verfahren, die für Thermoplaste bekannt sind, verarbeiten. Besonders kommen jedoch das Spritzgießen und die Extrusion in Frage. Im Spritzgießverfahren werden aus Ultramid® komplexe Formteile in großen Stückzahlen wirtschaftlich gefertigt. Im Extrusionsverfahren stellt man Folien, Halbzeuge, Rohre, Profile, Platten und Monofile her. Halbzeuge werden zum überwiegenden Teil spanabhebend zu Bauteilen weiterverarbeitet.

      Das Ultramid®-Sortiment

      Basis der Ultramid®-Marken sind Polyamide, die mit verschiedenen Molekulargewichten oder Viskositäten, mit verschiedenen Additiven, und mit Faser- oder Mineralverstärkung geliefert werden. Detaillierte Angaben zu den einzelnen Produkten finden Sie in der Sortimentsübersicht Ultramid®.

      Das Ultramid®-Sortiment umfasst folgende Produktgruppen:

    Ultramid® A

      ist in unverstärktem Zustand ein Werkstoff mit großer Härte, Steifigkeit, Abriebfestigkeit und  Wärmeformbeständigkeit. Es ist ein bevorzugter Werkstoff für hochbelastete und wärmebeanspruchte Teile in der Elektrotechnik, im Maschinen-, Fahrzeug- und Apparatebau.

    Ultramid® B

      ist in unverstärktem Zustand zähhart und ergibt Teile mit gutem Dämpfungsvermögen, die auch im trockenen Zustand und in der Kälte sehr schockfest sind. Es zeichnet sich durch eine besonders hohe Zähigkeit und eine einfache Verarbeitung aus.

    Ultramid® C

      Diese Bezeichnung tragen Copolyamide aus PA6- und PA66-Bausteinen, die je nach Zusammensetzung andere Schmelzpunkte bzw. eine geringere Kristallinität aufweisen.

    Ultramid® D

      sind Blends aus PA6 oder PA66 mit anderen Polyamiden.

    Ultramid® S Balance

      ist besonders chemikalienbeständig und zeichnet sich durch niedrige Feuchtigkeitsaufnahme aus. Bevorzugte Verwendung findet Ultramid® S Balance in Bauteilen mit Medienkontakt.

    Ultramid® T

      ist dank seiner teilaromatischen Struktur ein hochsteifes Hochtemperaturpolyamid (HTPA) mit hohem Schmelzpunkt, Dimensionsstabilität, hoher Chemikalienbeständigkeit sowie konstanten mechanischen Eigenschaften über einen breiten Anwendungsbereich.

    Glasfaserverstärktes Ultramid®

      Diese Werkstoffe zeichnen sich durch besonders hohe mechanische Festigkeit, Härte, Steifigkeit, Wärmeformbeständigkeit und Beständigkeit gegen heiße Schmierstoffe und heißes Wasser aus. Daraus hergestellte Teile sind maßkonstant und haben eine hohe Zeitstandfestigkeit. Glasfaserverstärktes Ultramid® T zeichnet sich darüber hinaus durch eine außerordentlich hohe Wärmeformbeständigkeit (bis 280°C) aus. Das Sortiment wird durch langglasfaserverstärkte Ultramid® Structure LFX-Typen ergänzt.

    Verstärkte und unverstärkte Marken mit Brandschutzausrüstung

      Die speziell ausgerüsteten Marken Ultramid® C3U, A3X2G5, A3X2G7, A3X2G10, A3U40G5, A3U41G5 SI, A3U42G6, B3UG4, B3U30G6 und T KR 4365 G5 eignen sich besonders für elektrotechnische Bauteile mit erhöhten Brandschutzanforderungen und hoher Kriechstromfestigkeit.

    Ultramid® mit Mineral- oder Glaskugelverstärkung

      Die besonderen Vorteile mineral- und auch glaskugel-verstärkter Werkstoffe sind erhöhte Steifigkeit, gute Maßkonstanz, geringe Verzugsneigung, glatte, optisch ansprechende Oberfläche sowie zum Teil hervorragende Metallisierbarkeit und gutes Fließvermögen.

    Spezielle Ultramid®-Marken

    Das Ultramid®-Sortiment umfasst auch Marken für spezielle Anwendungen.

    Ultramid, Polyamid, PA, Kunststoff, Plastik, Schnellkupplung
    industry~electronics_electric|application_power_generation|application_photovoltaics

    Download Center

    Weitere Informationen

    Alle Informationen auf einen Blick: von Fachartikeln, über Broschüren und Fallstudien zu Datenblättern und Zertifikaten.

    TOP
    PROD-AEM